Aber bitte mit Sahne

Singtreff mit deutschen Titeln am 7. März

Am Donnerstag, 7. März gibt es beim Chor for Fun einen Singtreff mit ausschließlich deutschen Titeln:

  • Über den Wolken (Reinhard Mey)
  • Aber bitte mit Sahne (Udo Jürgens)
  • Tür an Tür mit Alice (Howard Carpendale)
  • Heute hier morgen dort (Hannes Wader)
  • 99 Luftballons (Nena)
  • Mit 66 Jahren (Udo Jürgens)
  • Applaus, Applaus (Sportfreunde Stiller)
  • Für mich soll’s rote Rosen regnen (Hildegard Knef/Extrabreit)
  • Tage wie diese (Die Toten Hosen)
  • Kein Schwein Ruft Mich An (Raabe)
  • Freiheit (Marius Mueller Westernhagen)
  • Musik Sein (Weiss) -NEU
  • Brot und Rosen
  • Zeig mir den Platz an der Sonne (Udo Jürgens)
  • Gute Nacht, Freunde (Reinhard Mey)
  • Einfach vorbei kommen und mitsingen!

Am 7. März 2024 um 18:15 im Solitude-Gymnasium
einmalig 5,- EUR – keine Mitgliedschaft erforderlich

How deep is your Love

Die Liebesballade “How Deep Is Your Love” wurde 1977 von den Gibb – Brüdern geschrieben. Berühmt wurde “How deep is your love” im gleichen Jahr als Soundtrack zum Film “Saturday Night Fever” und schaffte es innerhalb kurzer Zeit auf Platz 1 der Hitparaden in Deutschland und den USA.
Es gibt Dutzende von Cover-Versionen. 1996 schaffte es der Titel mit der Version von Take That noch einmal auf Platz eins der Hitparaden.

Heute hier morgen dort

Vor fast 50 Jahren erschien dieser Folksong von Hannes Wader auf seinem Album “7 Lieder”.
Hannes Wader hatte einen deutschen Text auf die Melodie “Indian Summer” von Gary Bolstad geschrieben. Sehr bemerkenswert ist, dass Bolstad die deutsche Version von Hannes Wader so gut fand, dass er diese wiederum zurück ins Englische übersetzte.
Dieser Titel gehört neben vielen anderen zu unserem Repertoire.

Lust mitzusingen?!

Über den Wolken

Reinhard Mey schrieb diesen Titel im Jahre 1974. Ursprünglich war es “nur” die B-Seite der Single “Mann aus Alemannia”, doch “Über den Wolken” wurde über die Jahre zum großen Hit und Evergreen.
Mey, der selbst passionierter Flieger ist, beschreibt hier sehr poetisch, wie ein Flugzeug startet und in den Wolken entschwindet. Bei der grenzenlosen Freiheit über den Wolken ist aber sicher auch der Wunsch nach der persönlichen Freiheit gemeint.
Mit der Cover-Versionen von Dieter-Thomas Kuhn hat der Titel sogar Einzug in die Partyszene gefunden.

Diesen Titel und viele andere können Sie mit uns singen!

What a Wonderful World

“What a Wonderful World” wurde speziell für Louis Armstrong geschrieben und erzählt von ganz alltäglichen Dingen, die für uns aber immer wieder zu Glücksmomenten werden können: grüne Bäume, rote Rosen, Kinderaugen…
Inzwischen gibt es unzählige Cover-Versionen von Künstlern aller musikalischen Richtungen.

Have Yourself a Merry Little Christmas

Dieser Titel aus dem Jahr 1943, den im Original Judy Garland sang, gehört zu den schönsten Weihnachtslieder überhaupt. Es gibt unzählige Cover-Versionen von Frank Sinatra bis John Legend und von Whitney Houston bis Kylie Minogue.
Nachdem wir auch dieses Jahr noch einmal Weihnachten im kleinen Kreis feiern sollen, passt der Text auch wunderbar zu unserem diesjährigen Weihnachtsfest:
Wir wünschen allen ein kleines, aber feines Weihnachtsfest!